Impressum & Datenschutz

Wollnik & Gandlau Systems GmbH
Augustinusstraße 11d
D-50226 Frechen

Telefon: +49 2234 9969770
E-Mail:info@wollnik-gandlau.systems

DriversCheck ist ein Produkt der
Wollnik & Gandlau Systems GmbH.

Geschäftsführer:
Claus-Dieter Wollnik, Richard Gandlau

Registergericht:
Amtsgericht Köln

Handelsregisternummer:
HRB 95707

USt-ID gemäß § 27a UStG:
DE298337995

Wollnik & Gandlau Systems Logo

Apple und das Apple Logo sind Marken von Apple Inc., registriert in den USA und anderen Ländern und Regionen. Der App Store ist eine Servicemarke von Apple Inc. Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google LLC.


Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung
  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
  3. Standort der Datenverarbeitung
  4. Umfang der Datenverarbeitung
  5. Datenverwendung
  6. Datenweitergabe
  7. Datenlöschung und Korrektur
  8. Datenschutzbeauftragter
  9. Auskunftsrecht und Datenübertragbarkeit
  10. Beschwerderecht

1. Einleitung

Diese Datenschutzerklärung liefert Betroffenen im Sinne der EU-DSGVO eine transparente Aufklärung zum Umgang mit personenbezogenen Daten im Hin-blick auf die Anwendung DriversCheck. DriversCheck ist ein Produkt der Wollnik & Gandlau Systems GmbH, im Folgenden kurz WGS genannt, einem gemäß deutschem Recht eingetragenen Unternehmen mit Sitz in der Augustinusstraße 11d, in D-50226 Frechen.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Im Rahmen der Halterhaftung hat ein Fahrzeughalter wiederkehrend festzustellen, dass ein Fahrer dem ein Fahrzeug überlassen wird, tatsächlich im Be-sitz einer Fahrerlaubnis ist. Dies gilt insbesondere für die Überlassung von Dienstwagen an Mitarbeiter eines Unternehmens. WGS verarbeitet personen-bezogene Daten zwecks Durchführung der elektronischeren Führerscheinkontrolle mittels DriversCheck. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 DSGVO Abs. 1 c). Der zwischen dem Fahrzeughalter/ Arbeitgeber und der WGS bzw. einem unserer Reseller geschlossene Dienstleistungs- sowie Auftragsverarbeitungsvertrag zu DriversCheck stellt die rechtliche Grundlage zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 DSGVO (1) c) dar.

3. Standort der Datenverarbeitung

Für den Serverbetrieb hat WGS die Hetzner Online GmbH beauftrag. Das hochmoderne Rechenzentrum mit Zertifizierung gemäß DIN ISO/IEC 27001 befindet sich in Deutschland am Standort Nürnberg. Der Betreiber des Rechenzentrums hat keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in einem Drittland im Sinne des Art. 13 DSGVO (1) f) findet nicht statt – die Daten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet.

4. Umfang der Datenverarbeitung

Als betreffender Dienstwagenfahrer werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erfasst und verschlüsselt gespeichert:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • PIN
  • ID des DriversCheck-Siegels bei Siegelprüfung
  • Führerscheinnummer bei siegelloser Kontrolle
  • Zeitstempel und Art der durchgeführten Kontrollvorgänge

Im Zuge einer Kontrolle findet die Erkennung und Echtheitsprüfung eines Führerscheins mittels App statt, indem Bilddaten der Kamera auf dem Smartphone vollautomatisch verarbeitet werden. Eine Übertragung und Speicherung dieser Bilddaten findet nicht statt.

5. Datenverwendung

Die beschriebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der elektronischen Führerscheinkontrolle erfasst und gespeichert.

6. Datenweitergabe

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ausdrücklich nicht statt. Nur der Aufraggeber, also der Halter des Ihnen überlassenen Fahrzeuges, kann auf die verarbeiteten Daten zugreifen.

7. Datenlöschung und Korrektur

Wenn Sie die Anwendung DriversCheck löschen, werden auch die ggf. auf Ihrem Endgerät verschlüsselt gespeicherten Zugangsdaten vollständig gelöscht. Die Löschung der Anwendung hat keinen Einfluss auf die bei uns gespeicherten Daten. Sie haben das Recht die sofortige und vollständige Löschung bzw. Korrektur Ihrer Daten über den Fahrzeughalter bei uns zu beauftragen. Die reguläre Löschfrist für die Historie von Kontrollvorgängen beträgt fünf Jahre.

8. Datenschutzbeauftragter

Als Datenschutzbeauftragter wurde die PROLIANCE GmbH berufen:
PROLIANCE GmbH
www.datenschutzexperte.de
Leopoldstr. 21
80802 München
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

9. Auskunftsrecht und Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht eine inhaltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu beantragen. Außerdem haben Sie gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, um diese einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übergeben.

10. Beschwerderecht

Jede betroffene Person hat gemäß Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.